SPENDEN AKTUELL
1100€
SPENDEN ZIEL
5000 €

MUSIK GEGEN ARMUT UND TRAUMA – EIN SOZIALES MUSIKPROJEKT IN NEPAL

In Nepal leben viele Kinder und Jugendliche verwaist, traumatisiert und in großer Armut. Aussichten sind kaum oder gar nicht vorhanden. Kinder, die im gleichen Alter in Deutschland in den Kindergarten gehen, arbeiten in Nepal bereits oft ganztags und machen schon früh erste Erfahrungen mit Gewalt. Viele der selbst über Hilfsprojekte „aufgefangenen“ Kinder und Jugendlichen scheitern in der Folge von Armut und Traumatisierung im und leider zumeist sehr früh am Leben. Vollkommen Chancenlos.

Und hier setzt der Gemeinschaftsgedanke des geplanten Musikprojektes an. Die Proben und Konzerte in der Gruppe stärken den Einzelnen. Die Kinder lernen innerhalb der „gemeinsamen Stücke“ Rücksicht zu nehmen, aber auch Disziplin und Durchsetzungsvermögen. So gelingt es ihnen in Zukunft vielleicht auch mal „Nein“ zu sagen. Die Kinder haben als stolze Besitzer eines Instruments außerdem eine Aufgabe und ein Ziel vor Augen. Das beständige Üben wird zum „Täglichen“. Ein Seelenheil zwischen Verantwortung in der Gruppe und dem bis dahin nicht gekannten eigenen Selbstwert bei Auftritten und dem Hochgefühl, „wenn nur einer klatscht“.

Die drei jungen Musiker von Admission Reduced wollen mit diesem Projekt unbedingt einen Teil von der selbst erfahrenen und umfänglichen Förderung zurückgeben. Denn, dass in unserer Gesellschaft diese familiäre und/oder staatlich musische Förderung von Kindern oft als Last oder gar als Drangsal eingeordnet wird, ist einem verwaisten, hungernden, misshandelten und verlorenen nepalesischen Kind, bei seiner verzweifelten Suche nach irgendeinem liebevollen Wert „seiner Welt“, nicht zu erklären. Nicht vor und schon gar nicht nach täglich 12-stündiger Arbeit als „Steinschläger“ am Straßenrand Nepals. Mit zum Teil nur 4 Jahren.

Im Rahmen des Projekts sollen an einer Einrichtung für sozial- und bildungsbenachteiligte Kinder Instrumente angeschafft und ein nachhaltiger Musikunterricht organisiert werden. Und wenn ein bisschen Zeit ins Land gegangen ist, wird es als Überraschung und zur Motivation Durchzuhalten einen Musikworkshop mit Admission Reduced und ein großartiges Konzert an der Einrichtung geben. Bildung, Freude, Kinderlachen und sehr schöne Musik. Wir bekommen schon bei dem Gedanken daran eine Gänsehaut!

Dieses Projekt ist bereits mit einem Betrag von 5.000 EUR für mehr als 30 nepalesische Kinder realisierbar. Wir haben die Durchführung im Oktober 2018 geplant. Sollte der notwendige Betrag bis dahin nicht einzusammeln zu sein, setzen wir das Projekt spätestens mit Erreichen des Spendenbetrags um.

Es ist an Dir!

 


Kommentare